Testimonials

“Anne hat nicht “nur” an einer Rolle mit mir gearbeitet, sondern hat meinen Zugang, wie ich an eine Rolle herangehe, verändert und die eigene Kreativität, die Lust am Spiel und am Entdecken beflügelt. Sie sieht nicht nur den Schauspieler, sondern was noch wichtiger ist, den Menschen. Ihr maßgeschneiderter Unterricht und ihr menschlicher Zugang haben mich in meiner Arbeit als Schauspieler geprägt und begleiten mich noch heute. Danke dafür.”

„In der Arbeit mit Anne sticht etwas ganz besonders anders hervor: Nämlich, wie wir mit den Geschichten einer Figur umgegangen sind. Im Reden und Tun mit ihr hat sich jedes Mal ein selbstständiger Prozess – indem ich förmlich die Ideen wachsen sehen konnte – ergeben, aus dem ich nachher so inspiriert und motiviert rausgegangen bin – ganz ohne mich unfähig zu fühlen. Und auch wenn man mal die Nerven schmeißt, holt Anne einen auf den Boden zurück und ist dabei sogar noch lustig!”

“Der Unterrichtsstil von Anne Frütel lässt sich nicht mit kurzen Worten beschreiben. Er ist so vielfältig wie umfangreich, so beschwingt wie profund, so intellektuell wie empathisch. Keiner kann ihrem tief greifenden Einfluss auf die eigene Persönlichkeit entkommen. Komplexe Schauspielkunst in einfach verständliche Didaktik übersetzt, sodass es jedem Menschen etwas Wertvolles über einen selbst sagen kann.

Mit jeder Anstrengung, die sie mit spürbarer Begeisterung im Unterricht unternimmt, hinterlässt sie Spuren im eigenen Korsett des Seins, regt sie Entwicklung an bei den Suchenden und ihren so unberechenbaren Ambitionen. Jeder sucht und braucht etwas anderes. Anne Frütel lässt sich weder beirren noch abschütteln vom Widerstand ihrer Schülerinnen, auf den sie mit ihrem detektivischen Scharfsinn und ihrer entwaffnenden Herzlichkeit unweigerlich stößt.

Sie ist der geladene Gast, der nie wieder geht, auch wenn die Euphorie der ersten Zusammenkunft schon längst vorüber ist. Man will mehr von ihren Anekdoten hören, tiefer eintauchen in ihren reichen Fundus an Wissen und Erfahrung. Es hat alles Hand und Fuß was sie macht, man spürt sofort, dass man mit ihr auf eine abenteuerliche Reise aufbrechen wird. Doch einfach sind meistens nur ihre Erklärungen und Schilderungen komplexer Sachverhalte im körperlichen, mentalen und geistigen Zusammenwirken der Darstellenden Künste. Es kann zuweilen verstörend und schmerzhaft sein, was sie zu sagen hat, immer wieder beflügelnd und inspirierend, jedenfalls ist es nie langweilig, nie platt, nie unehrlich.

Wie sie es schafft in einer Gruppe, in der viele unterschiedliche Wünsche und Entwicklungsstadien aufeinander treffen, dennoch für eine für alle Beteiligten mitreißende und passende Dynamik zu sorgen, ist mir bis heute ein Rätsel. Meine Vermutung ist, sie spricht die verschiedenen Sprachen der menschlichen Eigenheiten, jene unbenannten Idiome, die die Menschen in ihrem höchstpersönlichen inneren kreativen Chaos ansprechen und verstehen können. Ohne Bewertung, ohne Urteil, ohne Einstufung, jedoch mit einer Art scharfem magischem Realismus, der nichts unbemerkt und unbearbeitet lässt, penetriert sie regelrecht das scheinbar fest Gegebene und führt einen aus der Verblendung heraus. Ernsthafte Schauspielerinnen suchen stets nach einer Entlarvung, nach einer Aufdeckung, nach einer Katharsis, des Schönsten und des Hässlichsten in einem selbst. Mit Anne Frütel lässt sich das bewerkstelligen, ohne sich dabei dem drohenden Wahnsinn und der Verzweiflung zu überantworten. Sie bringt hervor und lässt einen wachsen und entfalten, und das mit liebevoller Fürsorge und beständiger Disziplin.

Anne Frütel hat mich in den vergangenen Studienjahren in sehr unterschiedlichen Fächern begleitet, und was mich dabei am Meisten erstaunt hat, ist ihr methodisches Zusammenspiel scheinbar unvereinbarer Wirkungskräfte, persönliche wie auch methodisch-didaktische. Sie ist eine Frau, Lehrerin und Mentorin mit großer Stärke, tiefer Weisheit und echter Substanz. Sie lässt einen unverhohlen darben, wie ein überreifer Apfel auf einem brechenden Ast, wenn es Zeit ist aus sich selbst heraus Ideen zu entwickeln. Sie manövriert einen mit drakonischer Strenge durch die Unwetter des sich Weigerns und selbst Verleugnens, wie ein Admiral auf hoher See, der seine ungleiche Mannschaft auf den unweigerlichen Schiffbruch vorbereitet. Nämlich dann, wenn es Zeit ist, den alten Kurs zu verlassen und den Sprung ins eiskalte Wasser zu wagen.”

“Anne repräsentiert ein Spektrum an Qualitäten, das man sich von einem Lehrer nur wünschen kann: Gezielter, technischer Umgang mit Körper & Sprache, Grundlagen von Theatertheorie und -geschichte, intellektuelle Auseinandersetzung mit Theaterstücken als Literaturwerken. Was sie aber auszeichnet ist, dass sie das „Geschäft“ versteht. Die einzige Lehrerin, die ich hatte, die nicht versucht hat in den Elfenbeinturm zu flüchten oder Schauspielkunst als das Schaffen einer Utopie zu betrachten. Für all diejenigen, die Schauspiel als Beruf sehen, wo man sich mit Rahmenbedingungen messen muss und wo es auch ein System gibt. Bei Anne gibt es auch Teamarbeit; sie begleitet einen durch die Rolle in einem Austauschprozess. Wenn Ihr keine Lust mehr darauf habt als Fläche für narzisstische Projektionen zu dienen, meldet Euch bei Anne.”

“Anne Frütel ist die Art Lehrer die ein jeder Schüler braucht. Sie gibt viele verschiedene Denkweisen um gewisse Texte/Situationen auch mal aus einem anderen Blinkwinkel zu betrachten oder um sich mal andere Gedanken über die Figur per se zu machen. Ich hatte bei anderen Lehrern oft das Gefühl, dass nur an der Oberfläche gekratzt wird, was bei Anne genau das Gegenteil war. Und was mir immer am besten gefiel, ist die Tatsache, dass sie auch richtig mal draufhauen kann ohne Rücksicht auf Verluste. Wirklich auf volle Konfrontation gehen, denn das ist einfach ein MUSS für jeden Schauspieler. Grenzen sind da um gesprengt zu werden, deswegen war der Unterricht bei Anne immer ein Segen. Und wenn wirklich Potenzial vorhanden ist, versucht sie dieses auch immer zu pushen. Tolle Lehrerin, aber als Person noch toller.”

“Anne ist einfach Anne. Man muss sie erleben, um zu erfahren, was ich meine. Sie ist ein Bündel an allem, was ich mir für einen tollen und effektiven Schauspielunterricht wünsche. Anne zeichnet sich nicht nur durch unglaublich fundiertes Wissen über theoretische und praktische Elemente des Schauspiels aus, sondern sie hat auch eine total bodenständige Herangehensweise an die Dinge. Sie hat dieses Talent, einem selbst komplett unmöglich oder zumindest extrem kompliziert erscheinende Ideen auf eine Einfachheit herunterzubrechen, die bestechend ist und die Mut macht, die Ideen durchzuziehen bzw. umzusetzen. Erleichtert atmet man auf und denkt sich: „He, ja, das lässt sich machen!” Jede Stunde mit Anne ist auch eine Art Lebenscoaching – Schauspielerei/ Rollenarbeit und Lebensanschauungen verschiedener Richtungen verschmelzen in einem spannenden Gespräch und einer noch spannenderen nachfolgenden Arbeit. Anne ist einfach Anne. Told you.”

“Wenn du wissen willst, wie weit du aus dir herausgehen kannst, wenn du lernen willst, deine Hemmungen abzulegen, wenn du dich ausprobieren möchtest, ohne dass dich ständig jemand korrigiert und maßregelt, dann bist du bei Anne goldrichtig. Für mich war die beste Erfahrung in meiner Ausbildungszeit, mich einfach auf eine Rolle einzulassen und zu schauen was passiert. Von Anne kamen die Justierungen und behutsamen Anleitungen, selten starre Vorgaben, sondern Vorschläge zur Herangehensweise. Anne setzt ihre Schüler in Szene, nicht sich selbst. Anne inspiriert, stärkt das Vertrauen in einen selbst. Anne ist in ihren Lehrmethoden oft unkonventionell und verlässt abgetretene Pfade. Anne ist offen und verständnisvoll, nur in einem Punkt wirklich streng: bei Disziplinlosigkeit. Für mich ganz klar (m)eine Idealbesetzung.”

“Mit Anne eine Szene zu entwickeln ist gute, ehrliche Arbeit, wenig Hokuspokus. Ich habe es sehr beruhigend gefunden, dass Künstlerinnen auch ganz normal gekleidet sein können und ein Pausenbrot in einer Tupperware dabeihaben. Wen es nicht stört, eine Frage, auf die man unbedingt eine Antwort haben zu müssen glaubt, hin und wieder mit einem “Ja, ja, probier mal.” beantwortet zu bekommen (was öfter zielführend ist als man denkt), der ist hier definitiv richtig. Sie hat ein sehr gutes Gespür dafür, woran es in einer Szene gerade mangelt und weiß genau wo sie ansetzen muss. Blöde Witze inklusive.”

“Wenn man mit Anne anfängt zu arbeiten, fühlt es sich erst mal nicht nach Arbeit an. Man spricht über das Stück, über die Figuren, über die Hintergründe und darüber, was man da drin eigentlich findet. Dann kommt die Detailarbeit: Warum sagt meine Figur das? Wie würde sie es sagen, wenn sie nicht traurig, sondern wütend wäre, wenn eine andere Geschichte in ihr stecken würde? Und dann das Finetuning, die genaue Abstimmung mit den anderen SchauspielerInnen, die technischen Feinheiten. Während des gesamten Prozesses mit Anne hat man nie das Gefühl, dass das, was da geleistet wird, um aus Buchstaben auf Papier ein ganzes lebendiges Stück zu machen, irgendeiner mühsamen Anstrengung bedarf – jedenfalls nicht für die SchauspielerInnen, denn die werden so leicht und sicher durchgeleitet, dass es immer Spaß macht, egal wieviele Nachmittage man mit Proben zubringt. Auch wenn sehr rasch klar wird, dass Anne genaue Vorstellungen davon hat, wohin es gehen soll, werden Vorschläge von SchauspielerInnenseite immer ernst genommen und mitunter eingearbeitet. Annes absolute Gelassenheit hat mich jedenfalls sehr beeindruckt, denn obwohl wir nach Monaten von Stückentwicklung gefühlt immer noch in der Vorbereitungsphase waren, entstand dann doch innerhalb von kurzer Zeit ein fertiges Stück – weil Anne wohl einen guten Überblick über alle fertigen und noch nicht fertigen Teile hat und am Schluss einfach nur mehr alles wie eine Patchworkdecke zusammennähen musste. Ich habe mich in Annes Unterricht sehr gut aufgehoben gefühlt und wahnsinnig viel gelernt, und hatte dabei extrem viel Spaß. 10/10, would do again.”

“Als angehende Filmregisseurin habe ich von Anne Frütel besonders im Bereich der Schauspielführung sehr viel gelernt. Mit bemerkenswerter Feinheit schafft sie es, ein tiefes Verständnis für Charaktere, deren Lebensrealitäten und Handlungsmöglichkeiten gemeinsam mit den Schauspielerinnen zu erarbeiten. Ich habe Anne Frütel als eine außergewöhnlich fokussierte und präsente Lehrerin erlebt, die mit ihrer ungezwungenen Art viel Leichtigkeit in den Unterricht bringt und gleichzeitig eine ganz klare und strukturierte Arbeitsweise hat.”

“Anne ist definitiv eine lustige und charismatische Person, deren Unterricht für mich immer sehr qualitativ und enorm weiterführend war. Im Besonderen hat mich das Jurij-Vasiljev-Training sehr begeistert und mich sprachlich auf ein höheres Niveau gebracht. Auch in Bewegungslehre erfährt man in vielerlei Hinsicht sehr Brauchbares für den Körpereinsatz in der Schauspielerei. Im Vordergrund steht die Balance und stetiges Ausprobieren. Mit Annes Inputs bestimmte Dinge nur anzudenken, stehen einem plötzlich viele Möglichkeiten offen, die man davor gar nicht bewusst hatte. Dinge, mit denen das eigene Schauspiel viel kreativer und herausragender wird.”

“Wer nach einem flexiblen, tiefen und öffnenden Schauspielunterricht auf der Suche ist, hat bei Anne die dafür passende Person gefunden. Der Unterricht lässt einen nicht nur klassische Werkzeuge fürs Schauspielerhandwerk aneignen, sondern auch durch verschiedene Ansätze von Körper- und Stimmtechniken, wie Feldenkrais oder Übungen des Jurij Vasiljev-Trainings, die Anne in die Stunden einbaut, frei und durchlässig sein. Durch den Dialog und die Fragen, die Anne in ihren interaktiven Unterricht mit einbindet, werden Blockaden sofort gelöst und die Verbindung mit eigenen Impulsen hergestellt. Durch den Unterricht mit Anne nimmt man eine vielfältige Methodik mit, die für verschiedene Berufe in der darstellenden Kunst anwendbar und ein reichhaltiger Boden ist. Ich persönlich habe meine erste Monologarbeit und anschließend über drei Jahre Unterricht bei Anne erhalten und verwende noch immer viele ihrer Methoden für meine Arbeit auf und hinter der Bühne und Kamera. Selbst jetzt wo ich in der Berufswelt Fuß gefasst habe, bereichern mich der Unterricht oder Workshops bei Anne stets weiter.”

“Anne ist eine hervorragende Schauspiellehrerin! Ihr Rollenunterricht macht nicht nur Spaß, er ist auch vielseitig und flexibel. Einer der Hauptgründe weshalb ich so gerne mit Anne arbeite ist der, dass sie sich zuerst genau anhört wofür ich mich interessiere und wie ich meine Figuren entwickeln möchte. Anne fördert stets das selbstständige Arbeiten und die Fantasie ihrer Schüler – eine Qualität, die leider nicht alle Schauspiellehrer besitzen. Manchmal muss man länger an einer Textstelle arbeiten und vieles ausprobieren bis es klappt, aber am Ende entspricht die Rolle eigener Vorstellung und Erwartung. Ich bin seit Jahren äußerst gerne bei Anne und kann sie nur weiterempfehlen!”

“Schon bei der Auswahl des Stückes zeigte sich Anne Frütels Gespür, welches sich für uns als Gruppe gut eignen würde. Bei der Besetzung der einzelnen Rollen und Charaktere bewies sie für mich enorme Menschenkenntnis, obwohl wir zu diesem Zeitpunkt erst wenige Unterrichtsstunden miteinander gearbeitet hatten. Ich glaube jede und jeder von uns konnte sich mit der zugeteilten Rolle gut vertraut machen und hatte Freude, genau diese verkörpern zu dürfen. Anne war in allen Unterrichtsstunden völlig engagiert und präsent und spornte uns schon alleinig durch ihre eigene Begeisterung an. Wir fühlten uns von ihr ernst genommen und gesehen und hatten den Eindruck, dass Anne selbst genauso Freude an der Arbeit mit uns und dem Stück hatte wie wir. Allein das hatte schon motivierende Wirkung. Sehr schön finde ich, dass Anne uns positiv bestärkte, ohne sich bewertend über uns zu stellen. Sie begegnete uns auf gleicher Augenhöhe und hatte dennoch die Leitung sicher in der Hand. Sie inspirierte uns zu eigenen Ideen und regte uns zu neuen Interpretationsmöglichkeiten an, die für mich immer sehr sinnvoll und logisch nachvollziehbar waren. Es machte Spaß, gemeinsam neue Details zu analysieren, um ein immer tieferes Verständnis für Stück und Rolle zu erwerben. Ich schätzte es, dass Anne eine sehr offene, respektvolle Haltung an den Tag legte und uns freiließ, unser künstlerisches Potenzial kreativ zu entfalten. Diese ausgewogene Mischung aus Anregung und Freiraum halte ich für sehr fruchtbar und spiegelte sich schließlich in einer gelungenen und erfolgreichen Inszenierung wieder.”

“In diesen Einzelstunden fühlte ich mich gesehen, abgeholt, wo ich stehe und auf eine Weise inspiriert und gefordert, die mir echt Freude machte, mich motivierte und mich wachsen ließ. Die Inputs von Anne machten für mich Sinn und zeugten von Ihrer Erfahrung und Ihrem Gespür für Mensch und Theater und halfen mir sehr, meine Rolle zu verstehen. Ich fühlte mich dabei einerseits frei und geschätzt, andererseits auch gut begleitet und gecoacht. Anne gelingt es, das Talent eines Schauspielers „herauszukitzeln“.